Skip to content

Zangenextraktion

Unter einer Zangenextraktion versteht man eine operative Entbindung, bei der das Kind mit einer an den Kopf gelegten Geburtszange extrahiert wird. Man unterscheidet grundsätzlich die Zangenextraktion aus der Beckenmitte, dem Beckenboden und dem Beckenausgang. Die Zangenextraktion aus dem Beckeneingang (auch „hohe Zangenextraktion“) wird aufgrund der hohen Gefährlichkeit für Mutter und Kind heute meist durch die Schnittentbindung ersetzt. Der Zangenextraktion aus der Beckenmitte wird heutzutage häufig eine Vakuumextraktion vorgezogen.