Skip to content

Plazenta

Die Plazenta, auch Mutterkuchen genannt, dient der Versorgung des Embryos mit Nährstoffen. Die Plazenta besteht sowohl aus embryonalem und mütterlichem Gewebe und ist damit die Schnittstelle zwischen mütterlichem und kindlichen Kreislauf. Der Embryo bzw. der Fötus ist durch die Nabelschnur mit der Plazenta verbunden.