Skip to content

Asphyxie, intrauterine

Zu intrauteriner Asphyxie, also der Unterversorgung des Fötus mit Sauerstoff, ist ein Sonderfall der Asphyxie. Zu intrauteriner Asphyxie kann es durch eine Plazentainsuffizienz oder einen Nabelschnurvorfall kommen. Eine Unterversorgung mit Sauerstoff kann das Gewebe des Fötus, vor allem des empfindlichen Gehirns, schädigen. Die Folgen intrauteriner Asphyxie können zu den Geburtsschäden gezählt werden.